Südafrika gegen Wales LIVE-Rugby: Pretoria erstes Testergebnis und Reaktion, als Damian Willemse Springboks zum Sieg in letzter Minute kickt

(AFP über Getty Images)

Außenverteidiger Damian Willemse verwandelte nach dem Pfiff einen Elfmeter, um dem südafrikanischen Rugby einen 32:29-Sieg über das undisziplinierte Wales-Rugby in einem Wippentest im lauten Loftus Versfeld zu sichern.

Louis Rees-Zammit überquerte in der ersten Halbzeit zweimal, um Wales die Kontrolle zu verschaffen, und Dewi Lake überquerte ebenfalls, um scheinbar ein spätes Unentschieden für die Touristen zu ergattern, die ihrem allerersten Sieg auf südafrikanischem Boden schrecklich nahe kamen.

Sie haben den Weltmeister so knapp überholt, aber den Preis für ihr zynisches Spiel in ihren eigenen 22 bezahlt, als sie vier Spieler durch gelbe Karten verloren und einen Strafversuch kassierten.

Die Springboks hätten vielleicht mit größerem Vorsprung gewonnen, aber für ihr eigenes glanzloses Spiel, da ihre taktischen Kicks miserabel und die Entscheidungsfindung in Schlüsselphasen des Spiels ungewöhnlich schlecht war. Die Nutten Bongi Mbonambi und Malcolm Marx sowie die Flügelspielerin Cheslin Kolbe überquerten die Heimmannschaft für Prüfungen. Der zweite von drei Tests wird nächsten Samstag in Bloemfontein ausgetragen, wobei Wales nach elf Versuchen immer noch einen ersten Sieg in Südafrika anstrebt.

Verfolgen Sie alle Reaktionen unten mit unserem Live-Blog:

1656784520

Späte Trauer für Wales trotz temperamentvoller Leistung im ersten Test in Südafrika

Damian Willemse brach die walisischen Herzen mit dem letzten Kick eines spannenden Testspiels, als Weltmeister Südafrika im Loftus Versfeld mit 32:29 triumphierte.

Willemses Elfmeter – der nach einem gezielten Stürmer des walisischen Kapitäns Dan Biggar verhängt wurde – brachte Wales um ein Unentschieden.

Und für große Teile eines atemberaubenden Wettbewerbs sah es so aus, als würde die Mannschaft von Wayne Pivac dazu bestimmt sein, 58 Jahre Verletzung mit einem ersten Sieg über die Springboks in Südafrika zu beenden.

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:55 Uhr

1656783419

Südafrika führt die Serie mit 1:0 an

Sie fragen sich jedoch, ob das der beste Schachzug von Wales in der Serie war. Südafrika war heute über weite Strecken eingerostet und wird sich nächste Woche sicherlich schneller in seinen Job einfinden, und es wird für die Mannschaft von Wayne Pivac schwierig sein, diese Art von Leistung nächsten Samstag in Bloemfontein zu wiederholen.

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:36 Uhr

1656782999

Wayne Pivac über die Niederlage von Wales

“Es war eine enorme Anstrengung, aber wenn man hier gegen den Weltmeister nur noch 12 Mann hat, ist es sehr, sehr schwierig. Disziplin – wir standen heute auf der falschen Seite des Schiedsrichters und müssen uns das ansehen die Strafen, die wir kassiert haben.

„Der Einsatz war da, es stand mehr unter Druck, wir haben ein paar Fehler gemacht. Am Ende hätte ich sogar gezeichnet.

“Es war ein großer Schritt nach oben gegenüber unserer letzten Leistung. Ich bin enttäuscht für die Spieler, weil sie diese Woche so hart gearbeitet haben. Er ist derjenige, der davongekommen ist. Weltmeister in ihrem Hinterhof. Wir krempeln morgen unsere Ärmel hoch und fangen an.” nächste Woche wieder.

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:29 Uhr

1656782582

F/T: Südafrika 32-29 Wales

Eine vernichtende Niederlage für Wales. Sie hatten es brillant geschafft, bei Südafrika zu bleiben, indem sie zuerst die Antwort der Springböcke blockierten und dann spät zuschlugen, um über den Dewi-See zurückzurudern. Aber hätte Tomos Williams den Ball 30 Sekunden vor Schluss nach Südafrika zurückbringen sollen? Es bot sich eine Gewinnchance, die Damian Willemse packte.

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:23 Uhr

1656782357

F/T: Südafrika 32-29 Wales

Dan Lydiate spricht mit Sky Sports über die walisische Trauer: „Ich bin ziemlich enttäuscht, um ehrlich zu sein. Es gab viele dynamische Änderungen in diesem Spiel, aber wir dachten, wir hätten es richtig gemacht.

„Sehr enttäuscht nach dem Sechs-Nationen-Turnier wollten wir eine gute Leistung zeigen und dem Trikot eine Gegenwehr geben. Aber wir sind hierher gekommen, um zu gewinnen. Wir stauben uns ab und machen uns nächste Woche wieder auf den Weg.

„Es ist einfach ein riesiges Privileg, das Shirt wieder anzuziehen, also bekomme ich hoffentlich noch eine Chance, es anzuziehen.“

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:19 Uhr

1656782086

VOLLZEIT! SÜDAFRIKA 32-29 WALES

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:14 Uhr

1656781961

TRAURIGKEIT! SÜDAFRIKA – Wales 32:29 (Elfmeter von Damian Willemse, 83. Minute)

Mit dem Schlusskick schnappt sich Damian Willemse Südafrika den Sieg!

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:12 Uhr

1656781916

Südafrika 29-29 Wales, 81 Minuten

Ein gezielter Treffer! Elfmeter für Südafrika!

Makazole Mapimpi behauptet seit mehreren Phasen den Ball auf dem linken Flügel. Südafrika versucht schließlich, den Ball wieder zu ihm zu bringen, aber Wales verdichtet den Raum gut und scheint ihn unter Kontrolle zu haben…

Bis Dan Biggar seinen rechten Arm in den Weg eines Passes streckte und zu Recht dafür verurteilt wurde, ihn absichtlich zu schlagen. Damian Willemse hat die Chance, es aus 15 Zoll auf der linken Seite zu gewinnen …

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:11 Uhr

1656781822

Südafrika 29-29 Wales, 80 Minuten

Wales würde zu diesem Zeitpunkt ein Unentschieden lieben, wagt es aber nicht, in der eigenen Hälfte herumzuhängen und den Ball zurück nach Südafrika zu schicken.

Wer erhebt es mit Interesse. Cheslin Kolbe und Lukhanyo Am bewegen sich glücklich nach rechts, als die Pfeife ertönt.

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:10 Uhr

1656781767

Südafrika 29-29 Wales, 79 Minuten

Alun Wyn Jones ist wieder dabei. Wales hat 13 Spieler auf dem Platz.

Das bedeutet doch sicher Platz für Südafrika? Ballbesitz ist bei den Springboks auf halbem Weg, und die Außenverteidiger suchen nach diesen Möglichkeiten … ooh, ist das die richtige Wahl von Damian de Allende? Im Laufe der Zeit bringt er einen kleinen Grubber in Kontakt.

Harry Latham Coyle2. Juli 2022 18:09 Uhr

Add Comment