Imbissbuden in Shrewsbury werden gezwungen, Platz für das Wohnungsbauprojekt Flaxmill zu machen

Chill Spice und Spring Garden Imbissbuden müssen schließen und in Unterkünfte umgewandelt werden. Foto: Google

Das Kabinett des Shropshire Council hat eine Zwangsbestellung für Chili Spice und Spring Garden an der Vorderseite der Flaxmill Maltings in Ditherington beschlossen.

Es wird angenommen, dass dies erst das zweite Mal ist, dass der Rat eine solche Anordnung ergreift, die es öffentlichen Stellen ermöglicht, Hausbesitzer gegen ihren Willen zum Verkauf zu zwingen, wenn eine Entwicklung als im öffentlichen Interesse erachtet wird.

Der Rat sagte, die Anordnung sei notwendig, damit die letzten Phasen der mehrere Millionen Pfund teuren Sanierung des Standorts voranschreiten können.

Nach den im vergangenen Jahr genehmigten Plänen sollen die Gebäude neben dem Bau von 120 neuen Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten wieder ihrer ursprünglichen Wohnnutzung zugeführt werden.

Historic England, Eigentümer des Flaxmill-Geländes, konnte jedoch bisher keine Einigung mit den derzeitigen Eigentümern über den Kauf der Gebäude erzielen.

Bei einer Sitzung des Kabinetts der Behörde am Mittwoch sagte Ratsmitglied Ed Potter, die Verfolgung einer Zwangsbestellung (CPO) sei „nichts, was der Shropshire Council auf die leichte Schulter nimmt“.

Councilor Potter, stellvertretender Leiter und Portfolioinhaber für Wirtschaftswachstum und Erneuerung, sagte: „Dies unterstützt die Neuentwicklung und Erneuerung rund um die Shrewsbury Flaxmill Maltings, die den Mitgliedern sicherlich aufgefallen ist und in den letzten Jahren eine großartige Form angenommen hat und eine fantastische Ergänzung sein wird Stadt Shrewsbury, insbesondere das Regenerationspotenzial, das sie für den nördlichen Korridor und den Eingang nach Shrewsbury bietet.“

Ratsmitglied Potter sagte, die Verhandlungen würden mit den Eigentümern fortgesetzt und der Rat werde sie unterstützen, „wo immer wir können“.

Er fügte hinzu: „Shropshire Council hat die Möglichkeit, die Arbeit von Historic England in diesem wirklich wichtigen Bereich für Shrewsbury und Shropshire zu unterstützen und ein sehr aufregendes Ende der ersten Entwicklungsphase an diesem Standort vorzuziehen.“

Ratsmitglied Julia Buckley, Vorsitzende der Labour-Gruppe, sprach zur Unterstützung des CPO im Namen des Stadtrats von Castlefields und Ditherington, Alan Mosley, der den Vorsitz der Friends of the Flaxmill Maltings führt.

Sie sagte: „Er unterstützt dies absolut und er ist der Ansicht, dass es ein wesentlicher und notwendiger Schritt ist, dies voranzubringen.“

Das Kabinett stimmte einstimmig zu, das CPO vorbehaltlich der Zustimmung des Staatssekretärs für Leveling Up, Housing and Communities zu machen.

Der Rat wird dann das Eigentum an den Gebäuden an Historic England übertragen, das sich bereit erklärt hat, alle Kosten zu übernehmen.

Das Flaxmill-Gelände wurde in den letzten fünf Jahren einem umfassenden Restaurierungsprogramm unterzogen, und die Arbeiten an der Main Mill – berühmt dafür, das weltweit erste Gebäude mit Eisenrahmen zu sein – sollen nächsten Monat abgeschlossen werden.

Ein Bericht an das Kabinett von Mark Barrow, dem Direktor des Rates, hatte davor gewarnt, dass die Fertigstellung des Projekts gefährdet sein könnte, wenn die Imbissbuden nicht erworben werden könnten.

Darin heißt es: „Das Programm ist entscheidend, um den Gesamterfolg der Erneuerung des Flaxmill-Standorts sicherzustellen.

„Insbesondere wird es die vierte Phase und letzte Phase der Neuentwicklung der Flaxmill erleichtern, in der ein im Voraus vereinbarter Teil des durch die Übergabe des Projekts erzielten Gewinns in die laufende Wartung, Reparatur und Erhaltung des Komplexes reinvestiert wird historische Gebäude innerhalb der Flachsmühle.“

Die im 19. Jahrhundert erbauten Gebäude, in denen heute Imbissbuden untergebracht sind, umrahmten den Eingang zum Haughmond Square, in dem sich kleine, längst abgerissene Arbeiterhäuser befanden. Das historische England plant, dieses historische Tor in die Stätte zu restaurieren.

In Herrn Barrows Bericht heißt es, dass die Verhandlungen mit dem Eigentümer von 1 Haughmond Square, in dem sich der Spring Garden-Imbiss und eine Wohnwohnung befinden, in einem „fortgeschrittenen Stadium“ seien und Optionen für eine Umsiedlung des Mieters geprüft würden.

Er sagte jedoch, dass in Bezug auf den Haughmond Square 15, in dem sich Chilli Spice und die darüber liegende Wohnung befinden, „sehr wenig, wenn überhaupt keine Fortschritte“ erzielt worden seien.

Der Rat half Historic England zuvor beim Erwerb eines Grundstücks, das für die Schaffung des Zugangs zu einem neuen Parkplatz am Standort Flaxmill erforderlich war, indem er 2019 den vermutlich ersten CPO des Rates bewilligte.

Add Comment