easyJet- und British Airways-Flugannullierungen – neueste Reise-Updates

Ein weiterer Tag mit gestörten Reiseplänen entfaltet sich, da Fluggesellschaften weitere Annullierungen von Flügen von britischen Flughäfen ankündigen.

Die Stornierungen von British Airways sind heute um 20 auf 74 gestiegen, während easyJet um sechs auf 52 zurückgegangen ist.

Die Fluggesellschaften machen einen Personalmangel aufgrund von Covid-bedingten Ausfällen verantwortlich.

Die spanischen Feiertage sind ebenfalls in Gefahr, nachdem die spanischen Behörden gestern ungeimpfte Reisende – mit einem Testergebnis – mit sofortiger Wirkung wieder zu öffnen schienen, nur um gestern Abend eine Kehrtwende an der Regel vorzunehmen.

Am Mittwoch teilte das Fremdenverkehrsamt mit, Spanien habe sich mit sofortiger Wirkung für alle britischen Reisenden geöffnet und erklärt, dass Besucher ohne Stöße mit einem negativen Test vor der Abreise einreisen könnten.

Tatsächlich, so bestätigte der Tourismusverband später, bleibt die Regel bestehen, dass nur geimpfte Personen ab 18 Jahren ins Land einreisen dürfen. Nach wie vor können 12- bis 17-Jährige den Nachweis eines negativen PCR-Tests zum Besuch vorlegen.

Pedro Medina, stellvertretender Direktor des spanischen Fremdenverkehrsamtes im Vereinigten Königreich, sagte: „Wir entschuldigen uns vorbehaltlos für die Fehlkommunikation heute früher, die auf ein Missverständnis der neuen Einreisebestimmungen zurückzuführen war.“

Folgen Sie den neuesten Updates unten.

1649322310

Welche Rechte habe ich, wenn mein Flug annulliert wird?

Da easyJet und British Airways heute weiterhin einige Flüge von und nach Großbritannien stornieren, bemühen sich die Passagiere, alternative Reisen zu organisieren oder eine Entschädigung zu fordern.

Die Mitteilungen der Fluggesellschaften sind nicht immer spezifisch in Bezug auf die fälligen Unterstützungs- und Entschädigungsleistungen der Passagiere. Daher ist es sinnvoll, Ihre Rechte zu kennen und die Stornierungsbedingungen der einzelnen Fluggesellschaften zu lesen.

Hier ist alles, was Sie wissen müssen:

Simon Kalder7. April 2022 10:05

1649320813

Reisen nach Spanien: Passagiersuchformular für unter 12-Jährige und Inhaber des NHS Covid Pass gestrichen

Trotz der Aufhebung seines Versprechens, ungeimpfte Reisende gestern Abend zuzulassen, wurde eine kleine Regeländerung vorgenommen: Inhaber eines NHS-Covid-Passes müssen das Gesundheitskontrollformular des Landes nicht mehr ausfüllen.

Dies gilt auch für Kinder unter 12 Jahren.

Spaniens Tourismusminister Fernando Valdés Verelst twitterte gestern: „Wenn Sie ab heute nach Spanien reisen und über ein EU-Digital-Covid-Zertifikat oder ein gleichwertiges Zertifikat verfügen, müssen Sie vor Ihrer Ankunft nicht mehr das spanische Reisegesundheitsformular ausfüllen.“

Der NHS Covid Pass wird als Äquivalent zum Covid-Zertifikat der EU akzeptiert.

Lucy Thackray7. April 2022 09:40

1649320460

Zwischen 15.000 und 20.000 Passagiere von Annullierungen betroffen

Zwischen 15.000 und 20.000 Reisende werden allein unter den heutigen Flugausfällen leiden, da British Airways etwa 74 Flüge von und nach Heathrow streicht und easyJet 52 von verschiedenen britischen Flughäfen storniert.

Der Großteil der Stornierungen von easyJet erfolgt aus Gatwick, einige aus Luton, Bristol, Manchester, Belfast und Edinburgh.

Alle sind Inlands- oder Kurzstreckenflüge, viele von Großbritannien zu italienischen, spanischen oder französischen Zielen.

Lucy Thackray7. April 2022 09:34

1649319779

„Keine Panik!“: Warteschlangen bewegen sich am Flughafen Manchester

Nach Tagen mit langen Warteschlangen und zurückgelassenem Gepäck berichten die Passagiere heute Morgen von einem reibungsloseren Check-in und Sicherheitserlebnis am Flughafen Manchester.

„Von der Ankunft am Flughafen um 5 Uhr morgens bis zur Sicherheitskontrolle am T2 brauchten wir ca. 1 Stunde. Es wurde jedoch erheblich geschäftiger, als wir uns in die Warteschlange eingereiht hatten. Sie rufen Sie jedoch an, um die Warteschlangen mit einer Stunde zu überspringen, um zu Ihrem Flug zu gelangen. Keine Panik!“ schrieb Charl Adams an Terminal 2.

„Keine Warteschlange an der Sicherheitskontrolle heute Morgen um 9 Uhr. Auch die Gepäckabgabe ist klar“, sagte Verity Taylor am Terminal 1.

„Terminal 1. Durch die Sicherheitskontrolle in 20 Minuten. Handgepäck, also kein Bag Drop. Jetzt etwas trinken“, schrieb Hannah Stamp.

Lucy Thackray7. April 2022 09:22

1649317848

Spanien Schlupfloch für ungeimpfte Besucher: Genesungsnachweis

Nachdem spanische Tourismusbeamte eine Ankündigung zurückgezogen hatten, die ungeimpften britischen Besuchern einen Test vor der Abreise ermöglichte, bleibt für ungeimpfte britische Reisende eine Möglichkeit, nach Spanien einzureisen: der Nachweis der jüngsten Genesung von Covid-19.

Aber die Regeln sind komplex. Der Reisende muss über eine „behördlich ausgestellte Rückgewinnungsbescheinigung“ verfügen. Der Test muss „von qualifiziertem Personal durchgeführt“ worden sein – ein Selbsttestergebnis ist also nicht gültig.

Amtliche Bescheinigungen gelten 11 bis 180 Tage nach dem ersten positiven diagnostischen Testergebnis als gültig.

Simon Kalder7. April 2022 08:50

1649315843

Spanien macht Entscheidung rückgängig, ungeimpfte Besucher zuzulassen

In einer außergewöhnlichen Umkehrung einer früheren Ankündigung zog die spanische Tourismusbehörde gestern Abend in London eine Erklärung zurück, dass sich das Land für ungeimpfte britische Besucher öffnet.

Am Mittwochmorgen teilte das Fremdenverkehrsamt der Presse mit, dass sich Spanien mit sofortiger Wirkung für alle britischen Reisenden geöffnet habe, und sagte, dass Besucher ohne Stöße mit einem negativen Test vor der Abreise einreisen könnten.

Acht Stunden später wurde den Reisenden jedoch mitgeteilt, dass dies falsch sei und dass die Ankündigung auf einen Interpretationsfehler des offiziellen staatlichen Bulletins zurückzuführen sei.

Simon Kalder 7. April 2022 08:17

1649314491

Heute sind alle Flüge gestrichen

Sowohl British Airways als auch easyJet waren heute gezwungen, eine Reihe von Flügen von und nach Großbritannien einzustellen.

Die Annullierungen von BA betreffen alle Inlands- und Kurzstreckenflüge: Strecken zwischen Heathrow und Schottland sind betroffen, ebenso wie Flüge nach Deutschland, den Niederlanden und Schweden von Heathrow und einigen italienischen Städten.

In der Zwischenzeit hat easyJet Gatwick-Flüge zu einigen italienischen und französischen Städten sowie einige Kurzstrecken von Luton, Bristol, Manchester, Belfast und Edinburgh storniert.

Lesen Sie hier die vollständige Liste der Stornierungen:

Simon Kalder7. April 2022 07:54

1649314130

Guten Morgen

Guten Morgen und herzlich willkommen Der Unabhängige‘s Liveblog, wo wir alle Neuigkeiten und Updates posten.

Lucy Thackray7. April 2022 07:48

Add Comment